Einladung zur Totenehrung von Otto Schnellert

Otto 01

Einladung zur Totenehrung von
Otto Schnellert

am Samstag, 12. März 2016 um 13:30 Uhr
in der Schiesssportanlage Hönggerberg

Wir treffen uns spätestens um 13:30 Uhr im 300m Stand.

Nach den Würdigungen von Otto Schnellert durch die einzelnen Präsidenten und einigen Musikeinlagen, werden wir Ehrensalven schiessen.
Zum Schluss gibt es noch einen kleinen Umtrunk. Dazu soll jeder einen Zinnbecher aus seiner Trophäensammlung mitbringen.

Munition wird von der Schiessplatz-Genossenschaft Höngg gestiftet.
Schiesskleidung ist nicht unbedingt nötig aber es ist wünschenswert, dass die Vereinsjacken getragen werden.

Mit kameradschaftlichen Grüssen

Ein wertvoller Mensch musste Abschied nehmen.
Was Otti im Leben erreicht hat
sollte Vorbild für viele andere sein.
Auch wenn er für immer gegangen ist
lässt sein Engagement sein Andenken unsterblich werden.
Für andere da zu sein, war für ihn selbstverständlich
und zeichnete ihn aus.
Wir wünschen Kraft und Hoffnung für diese Zeit.
Die Erinnerung kann niemand nehmen.

Wir trauern um unseren
Präsident Otto „Otti“ Schnellert

* 9. Dezember 1937  –  13. Februar 2016

Pfäffiker Winterschiessen 2015

Hoch geschätzte Kameraden,

wappen_pfaeffikon_35

Wir haben wieder einmal brilliert: Am 56. Pfäffiker Winterschiessen haben wir in der Kategorie D (Ordonnanz-Waffen und Stgw 57-03) den tollen 2. Rang erreicht! Insgesamt wurden wir als 28. von 202 Gruppen klassiert!

Die Schützen:

  • Stalder Roland (367/91)
  • Tedaldi Marcel (364/95)
  • Schnellert Otto (347/87)
  • Wehrli Thomas (344/84)
  • Dahlhaus Michael (343/86)
  • Reist Peter (338/83)

Ein grosses Dankeschön und herzliche Gratulation allen!
Mit vielen stolzen Grüssen,
                  de otti

LuPi-Chlausschiessen 2014

So mancher Pistolenschütze hat sich auch während dieser Winterpause mit der Luftpistole fit gehalten. Der krönende Abschluss der LuPi-Saison bildete das Chlausschiessen. Knapp vor Valentin Würms und Max Pletscher hat Bruno Weiss das Chlausschiessen gewonnen und wurde zum „Oberchlaus“ gekürt.

Saisonende 2014

Werte Kameradinnen und Kameraden, die Schiesssaison 2014 neigt sich dem Ende entgegen. Folgende Termine sollten nicht ungenutzt bleiben, um die Jahresmeisterschaften auf den unterschiedlichen Distanzen abzuschliessen oder um noch den einen oder anderen geselligen Anlass wahrzunehmen. Hier die wichtigsten Daten:

  • Rehalpschiessen, 19. und 20. September, Schiesssportzentrum Höngg
  • Höngger Meisterschaft, 27. September, 14-17 Uhr, Schiesssportzentrum Höngg
  • Endschiessen, 4. Oktober, 9-12 und 14-17 Uhr, Schiesssportzentrum Höngg
  • Letztes Donnerstags-Pistolentraining, 16. Oktober, 17-19 Uhr
  • Letzte Genossenschaftsübung, 8. November, 14-16  Uhr
  • Absenden vom Endschiessen, 14. November, ab 18.30 Uhr, Schützenstube Hönggerberg
  • Ustertagschiessen, 15., 16. und 22. November

Gruppenmeisterschaft 2014

Liebe Schützenkameradinnen, liebe Schützenkameraden,

Wir haben’s geschafft: Die erste und zweite Runde der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft 2014 haben wir hinter uns!
Die Gruppenmeisterschaft 25 m haben vier Schützen „erledigt“. Ob sie weiterkommen ist fraglich – abwarten! Aber herzliche Gratulation fürs Mitmachen.
Die erste Gruppe Feld D hat an der Gruppenmeisterschaft 300 m insgesamt gute 1333 Punkte geschossen. Es könnte knapp für Winterthur reichen! Die zweite und die dritte Gruppe haben sich sehr (!) tapfer geschlagen: Erstmals dabei waren Esther Brandenberg, Florian Saluz und Iwan Schenker. Auch unser Senior Werner Schneider ist über sich hinausgewachsen. Allen herzlichste Gratulation!
Die Gruppenmeisterschaft ist eines der härtesten Schiessen im Jahr, so entscheidet doch das gesamte Gruppenresultat über das Weiterkommen. Wenn’s beim Einen nicht so läuft, akzeptieren dies aber die Anderen. So soll es sein. Also nochmal: Herzlichste Gratulation ALLEN!

No en schööne Sunntig und herzliche Grüsse vom otti schnellert